Bucket List

10 Tipps für Ihre Zeit in Pontresina

Folgende Bucket List gibt Ihnen einen Überblick über alles, was Sie bei einem Aufenthalt im Grand Hotel Kronenhof auf keinen Fall verpassen sollten. Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Spass beim Geniessen, Erleben und Entdecken!

1. Gleiten Sie über einen Gletscher

Skifahren auf top präparierten Pisten ist schon nett. Aber kennen Sie die mit 10 km längste Gletscherabfahrt der Schweiz auf der Diavolezza? Diese führt in rund 45 Minuten durch eine Wildnis aus Schnee und Eis. Ganz im Gegensatz zu vielen «hingeglätteten» Gletscherskigebieten verläuft sie über den Pers- und Morteratschgletscher bis ans Ende der Eiszunge. Die Abfahrtsroute ist beidseits der Piste gelb markiert, gesichert und nicht präpariert. Ein Abenteuer vor unserer Hoteltür.

2. Trinken Sie Gin Tonic an der Kronenhof Bar

Queen Mum, Winston Churchill oder Humphrey Bogart – sie alle waren begeisterte Gin-Fans. Vielleicht zählen auch Sie schon bald zu diesem auserwählten Kreis. Denn bei uns an der Kronenhof Bar finden Sie die grösste Gin-Auswahl des Engadins. 

3. Echte Steinböcke in freier Natur bestaunen

Viele kennen die zwei Steinböcke Gian und Giachen aus der TV-Werbung für Graubünden. Die echten Exemplare leben im Val Languard, oberhalb von Pontresina. Dabei handelt es sich um die grösste Steinbock-Kolonie der Schweiz mit rund 1'600 Tieren. Im Frühjahr wagt sich das Steinwild sogar bis ins Dorf hinunter, wo man es ohne grosse Mühe beobachten und bestaunen kann. Kamera einpacken und los! 

4. Probieren Sie Canard à la presse im Kronenstübli

Diesen Klassiker der französischen Küche müssen Sie einfach einmal probiert haben. Im Gourmet Restaurant Kronenstübli zelebrieren wir «Canard à la presse» am Tisch mit einer silbernen Entenpresse. Die Ente wird dabei zuerst im Ofen gegart und mit der Haut gebraten. Anschliessend wird die Karkasse in einer Spindelpresse zur Grundlage einer einzigartigen Sauce ausgepresst. Das Gericht stammt ursprünglich vom Tour d’Argent in Paris, dem ältesten Restaurant Frankreichs. 

5. Eisklettern in der Pontresiner Schlucht

Sie müssen kein Reinhold Messner sein, um das tiefblaue Eis unter Ihren Fingern und Füssen zu spüren. Nur einen Katzensprung vom Grand Hotel Kronenhof entfernt entstehen jeden Winter in der Schlucht von Pontresina mächtige Eiswände mit imposanten Eiszapfen. Engagierte Bergführer bearbeiten die Felsen mit Wasser – so, dass sich eine optimale Eisdichte bildet und den Kletterern mehr Abwechslung bietet. Eiskletterkurse, Mietmaterial und Ausrüstung gibt es bei der Bergsteigerschule Pontresina.

6. Degustieren Sie Wein in unserem legendären Weinkeller

Bereit für eine kleine Zeitreise? Der einst von Lorenz Gredig im Jahr 1867 gegründete Veltliner Weinkeller mit einem urigen Weinfass-Bestand zählt zu den schönsten Weinkellern im Engadin. Und genau hier können Sie unsere edlen Tropfen degustieren. Viva! 

7. Kegeln Sie eine Runde mit Freunden

Feiern und kegeln – eine gute Kombination. Unsere hoteleigene Kegelbahn können auch externe Gäste mieten. Passend dazu servieren wir beliebte Schweizer Spezialitäten wie ein klassiches Fondue Chinoise oder ein würziges Raclette.

8. Fahren Sie nochmals Ski – nachts auf dem Corvatsch 

An der Corvatsch Snow Night fahren Sie im Winter jeden Freitag von 19 bis nachts um zwei Uhr auf der längsten beleuchteten Piste der Schweiz (4.2 km). Für Verschnaufpausen und Stärkung zwischen den berauschenden Pistenabfahrten sorgt das Restaurant Murtèl auf der Mittelstation. Nach dem Skischwingen trifft man sich in der Hossa Bar, wo die Party mit Hüftschwüngen weitergeht.

9. Dinieren Sie im Gredig Stübli

In der Wohnstube der Hotelgründer-Familie Gredig ist noch alles so, wie es einmal war: echte Engadiner Stube, original Wandschrank und Stubenofen. Hier im Gredig Stübli erleben Sie Grand Hotel Kulinarik und beste Weinkultur in privatem Rahmen. 

10. Drehen Sie eine Pirouette auf unserem Eisplatz

Es gibt sie noch. Plätze, an denen Traditionen aus vergangenen Tagen immer noch zelebriert werden. So wie jeweils bis ca. Ende Februar auf unserem hoteleigenen Eisplatz direkt vor dem Pavillon. Eine Pirouette drehen und dabei den Bick ins Rosegtal sowie auf das umliegende Bergpanorama schweifen lassen? Alles möglich. Und falls Sie Ihre Ausrüstung zuhause gelassen haben: Es stehen Schlittschuhe und Eisstöcke kostenfrei zur Verfügung.